Ängste, Phobien und Panik

Wir alle kennen Angst. Angst ist wichtig für uns, denn sie schützt uns vor Gefahren. Aber manchmal treten Ängste ganz plötzlich aus heiterem Himmel auf, manchmal nur in bestimmten Situationen und manchmal ohne Grund. Sie machen keinen Unterschied nach Geschlecht, Alter, Wissenstand o.ä. Und sind für alle Betroffenen unangenehm bis unerträglich.
Die Angst zu beherrschen funktioniert bei manchen Menschen in begrenztem Umfang und kostet viel Kraft und Energie – bei anderen ist dies überhaupt nicht möglich. Spass,  Lebensfreude, soziales Leben  und die persönliche Freiheit reduziert sich ungemein. Und die Angst bekommt immer mehr Macht über das Leben.
Es gibt viele verschiedene Therapiemethoden Angststörungen zu behandeln.
Mit der  Klopfakupressur gibt es eine Methode, die erstaunlich schnell und hilft. Sie können Sie selbst einfach  erlernen und in den Not – und Angstsituationen bei sich selber anwenden. Klopfakupressur  kann darüber hinaus  helfen, die akute Angstsymptomatik zu lindern und in vielen Fällen sogar auch ganz aufzulösen.
Meist ist die Angst ein Ausdruck wichtiger tieferliegender Themen und Problematiken, mit Hilfe der systemischen Klopfakupressur können sie die Hintergründe sanft und gründlich bearbeiten.

Auch für Rede- und Prüfungsangst ist die Klopfakupressur bestens geeignet.