Blogparade zum Klopfkongress 2016

Die Michaela Thiede hatte letztes Jahr einen Online-Kongress zu Thema “ EFT“ und Klopfen organisiert und hat auch für dieses Jahr einen solchen vorbereitet. Und nun hat sie dazu eine Blogparade ins Leben gerufen. Wie bin ich zu EFT gekommen und was ist das besondere für mich?

Nun, auch wenn das hier kein richtiger Blog ist, dazu , was EFT für mich ausmacht und wie ich dazu gekommen bin, schreibe ich gern.

Als begeisterte Strickerin lese ich gern Handarbeitsblogs und 2009 schrieb eine Bloggerin: es gibt noch was anderes zum Entspannen als Stricken und hat EFT vorgestellt. Dabei ein Link zu einem Video. Neugierig habe ich draufgeklickt  und mitgeklopft. Da passierte ja wirklich was! Am Abend war ich dann schon dabei, das Netz nach Informationen zu durchsuchen. Und fand so einiges, auch an Foren. So erlernte ich ganz schnell das Basis-EFT und konnte  einigen Stress aus meinem Leben bringen und verfahren erscheinende Situationen  verändern.  Bald schon zeigte ich es anderen, die ebenfalls Erleichterung bei unangenehmen Emotionen  fanden.

Ich beschäftigte mich dann immer weiter mit EFT   um auch anderen helfen zu können. Ich   durchlief die EFT-Ausbildung nach D.A.C.H, eine Hypnoseausbildung  und lerne  seit letztem Jahr auch das spezielle systemische Klopfen nach Ronald Hindmarsh.

Für mich ist das besondere bei EFT , dass es  schnell wirkt. Auch komplexere emotionale Themen können angesprochen und mit Hilfe der verschiedenen EFT-Techniken aufgelöst werden.  Selbst bei solchen Themen wie Übergewicht oder Rauchen können EFT und Hypnose gut helfen- ich freue mich immer wieder über Ergebnisse, an denen mich Klienten teilhaben lassen.

Und ich freue mich auf den Klopfkongress 2016 ! Danke, liebe Michaela, dass Du die Organisation wieder übernommen hast!

Leave a comment